Die Breuss-Massage

Die Breuss- Massage, entwickelt von Rudolf Breuss, ist eine sanfte, energetische und wirbelsäulenstreckende Massage.

Rudolf Breuss (*1899-†1990) ging davon aus, dass es keine verbrauchten oder gar verschlissenen Bandscheiben gibt, sondern lediglich aus verschiedenen Gründen degenerierte Bandscheiben.

Fehlhaltung, Beckenschiefstand und Bewegungsmangel können nicht nur Ursachen sein, sondern auch Stress, Entzündungen, seelischer Druck, Übersäuerung, ungünstige Zusammensetzung der Darmflora können eine wesentliche Rolle spielen.

Behandlung

Während des Tages ist unsere Wirbelsäule und speziell die Bandscheiben sehr unter Druck, da sie als  Stoßdämpfer und Druckausgleicher beim Stehen, Sitzen oder Gehen in Anspruch genommen wird.

Breuss- Massage

Dies führt dazu, dass die Bandscheiben zusammengedrückt werden, Flüssigkeit im Inneren sozusagen herausgequetscht wird und sie über den Tag deshalb dünner werden. Wir sind am Abend tatsächlich etwas kleiner als am Morgen nach dem Aufstehen.

Während des Schlafes entspannt und dehnt sich unsere Wirbelsäule und die Bandscheiben können sich regenerieren, indem sie wieder Flüssigkeit vom umgebenden Gewebe 'aufsaugen', welches tagsüber verloren ging, wie ein Schwamm im Wasser. Dieser Mechanismus wird auf negative Weise beeinflusst, wenn unser Stoffwechsel nicht im Gleichgewicht ist oder durch verschiedene Stress-Situationen beeinträchtigt wird.

Bei der Breuss-Massage werden die Bandscheiben der Wirbelsäule unter Einsatz von natürlichen Johanniskrautöl  vorsichtig gedehnt und dadurch angeregt, wieder vermehrt Flüssigkeit aufzunehmen. Die Massage sorgt für eine bessere Durchblutung, dementsprechend für eine gute Sauerstoffversorgung und in diesem entspannten Status kann die Wirbelsäule auch sanft und schmerzfrei ausgerichtet werden.

Die Muskulatur entspannt sich und der Patient kommt zur Ruhe. Oftmals wird auch Emotionales gelöst.

 Die Breuss - Massage kann sehr gut vor oder im Anschluss einer Dornbehandlung zur Lockerung der Muskulatur durchgeführt werden.  Die Breuss-Massage ist aber auch für sich alleine eine gute Therapiemöglichkeit.


 

Sophie F. Esters, Heilpraktiker Bonn